Tipps bei schwachem WLAN-Signal

Mit einer Wlan-Antenne kann man elektronischen Signalen empfangen. Durch sog. WLAN-Antennen kann man die Reichweite eines WLAN-Gerätes beeinflußen. Es gibt verschiedene Modelle. Z.B.: Richtantennen und Sektor Antennen., Ein Wlan-Wiederholer wird genutzt um den Wirkungsbereich eines Internetnetzwerkes zu verbessern. Der Einbau eines Repeaters ist ratsam, wenn z.B. dicke Hauswände, die Netzwerkleistung beeinträchtigen. Desweiteren können große Wohnhäuser und entlegene Zimmerwinkel ein Grund sein. Die Signalstärke kann durch den Einbau des WLAN Verstärkers um hundert m verstärkt werden. Zu beachten ist allerdings, dass fallweise die Internetgeschwindigkeit beeinträchtigt wird. Bei der Einrichtung des Verstärkers ist zu bedenken, dass die Entfernung zwischen Router und Verstärker nicht zu weit ist. Desweiteren ist darauf zu achten, dass keine anderen Gegenstände die Leistung des Wlan Repeaters beeinträchtigen. Eventuelle Störquellen sind Elektrogeräte, Heizkörper, Mikrowellen oder andere Metallgegenstände. Die Installation des Wlan Verstärkers ist sehr einfach. Nach dem Einschalten des Gerätes muss nur ein Schalter zur selbstständigen Einrichtung gedrückt werden. Der Verstärker sucht sich dann eigenständig die Netzwerkverbindung. Die Preisspanne für einen Wlan Verstärker liegt zwischen 25 und 75 EUR. Der Preis variiert je nach Ausstattung und der Produktionsfirma. Es gibt WLAN-Wiederholer mit internem oder externem Netzteil. Antennenbeschaffenheit und Dualbandfähigkeit sind weitere Unterschiede., Ein Wlan Router ist ein Gerät, welches eine kabellose Verbindung mit einem Internetnetzwerk herstellt. Das Wlan Empfangsgerät sendet Signale an internetfähige Geräte. Dadurch kann eine kabellose Verbindung eingerichtet werden. Der Pluspunkt eines Wlan Gerätes ist, dass keine Kabel mehr benötigt werden um in allen Räumen Internet zu haben. Es gibt Wlan Router von unterschiedlichen Anbietern. Der Preis bestimmt sich nach der Geschwindigkeitsleistung und nach dem Produzenten. Einge Anbieter bieten den Router beim Abschluss eines Internetvertrages kostenlos mit an. Inszwischen gibt es fast nur noch drahtlose Internetverbindungen. Zahlreiche Cafés, Restaurants oder Geschäften verfügen über einen WLAN Router und offerieren den Kunden auf diese Weise kostenfreies oder gebührenpflichtiges Internet an., Wi-Fi ist ein drahtloses Funknetz. Ausgeschrieben bedeutet WLAN: „Wireless Local Area Network“. Heutzutage gibt es fast überall drahtlose Netzwerke. Durch die Umstellung auf kabellose Netzwerke kann man auch in Cafés, Restaurants oder Hostels im Internet surfen. Voraussetzung für ein WLAN-Netzwerk ist ein Router. Mit dem WLAN-Router werden die elektronischen Signale in die Umgebung geleitet. Die Reichweite ist aber beschränkt. Je weiter der Router entfernt ist, umso geringer wird die Internetgeschwindigkeit. Um den Wirkungsbereich zu erhöhen, können Verstärker eingesetzt werden., Ein Wlan-Regenerator ist ein Signalwiederholer mit Hilfe dessen die Reichweite eines Wlan-Systems verbessert werden kann. Der Wlan Verstärker baut ein zweites Netzwerk auf. Durch den Wlan Repeater wird die Reichweite vergrößert. Der Einflussbereich kann je nach Eigenschaft des Gerätes um bis zu 100 m erhöht werden. Der WLAN Verstärker nimmt das Empfangssignal vom Router auf und sendet es verstärkt in die Umgebnung. Wer möchte kann auch mehr als einen Wlan Wiederholer in der Wohnung aufstellen. Ein Nachteil ist aber, dass die Geschwindigkeit des Internet reduziert wird, weil das Senden und Empfangen von Signalen nicht zurselben Zeit realisierbar ist.